DIE STADT FRANKFURT PRÄSENTIERT
DEN GRÜNE SOSSE TAG!

22.06.2017

Wo gibts was

Schon eure Lieblingslocation für den Grüne Soße Tag gefunden? Gefeiert wird das regionale Kultgericht überall. Ob in der Firma, an prominenten Plätzen in der Innenstadt, in Schulen, KiTas oder in einem der unzähligen Gastronomiebetriebe der Stadt – ganz Frankfurt stellt einen Weltrekord im Grüne Soße-Essen auf. Mitmachen kann jeder.


Alle Infos zum Weltrekord

Was ist der Grüne Soße Tag?

In unserer Stadt wächst eine neue Idee:

Grüne Soße Tag am 22. Juni 2017

Der 22.06.2017 wird erstmals im Zeichen der Grünen Soße stehen. Dieser Tag soll zu einem besonderen Tag werden, an dem Frankfurt sich und sein Kultgericht feiert. Es gilt, die ganze Stadt zu mobilisieren um das Frankfurter Markenzeichen zu feiern - mit dem Ziel, einen Weltrekord aufzustellen!

Der 22.06.2017 wird damit zum Frankfurter Tag – der die Identifikation mit der eigenen Stadt und ihrer bunten Stadtgesellschaft fördert. An allen Orten der Stadt feiern und essen Einheimische, Besucher, Pendler, Geschäftsreisende und Touristen gemeinsam die Grüne Soße - bei Anbruch der Dämmerung erstrahlen zahlreiche Gebäude der Stadt in grünem Licht.

Restaurants, Firmen, Kantinen, Geschäfte, Theater und Museen, Bildungseinrichtungen und viele mehr sind eingeladen, diesen besonderen Tag mit zu gestalten und die kulinarisch-kulturelle Plattform für unsere Stadt zu bieten. Auch private Initiativen sind herzlich willkommen! Außerdem wird es zahlreiche Events und Aktionen in der Innenstadt geben.

Wozu ein Grüne Soße Tag?

Die Grüne Soße steht wie kaum ein anderes Gericht für Frankfurt und spielt in der modernen internationalen Bankenmetropole wie auch im weltoffenen Frankfurt der vielen Nationen eine lebendige Rolle. Die magischen 7 Kräuter stehen für Heimat und Tradition, aber auch für Modernität und Vielfalt - und nicht nur die Frankfurter lieben ihren Kult: Grie Soß ist ein bestehendes Frankfurter Markenzeichen.

Die Mainmetropole Frankfurt ist eine vielseitige und ständig wachsende Stadt, die eine hohe Lebensqualität für ihre Bürgerinnen und Bürger bietet. Um sich als attraktive Stadt mit Lebensräumen präsentieren und bewähren zu können gilt es, Kultur- und Freizeitangebote zu erweitern und kreative Integrationsideen zu entwickeln für einen lokalen Lifestyle.

Das Motto ist: WIR sind Frankfurt, wir leben eine Kultur der Vielfalt und Toleranz – und unsere Stadt steht für Wirtschaft, Bildung und Kultur!

Grüne Soße Weltrekord – So funktioniert`s!

Wie machen wir aus 7 Kräutern einen Weltrekord?

Mit jeder Grünen Soße, die in einem teilnehmenden Restaurant, Firma, Hotel oder Stand verzehrt wird, wird ein individualisierter Code ausgegeben. Dieser muss am 22. Juni online eingegeben werden und wird direkt gezählt.

Jedes teilnehmende Unternehmen, jedes teilnehmende Restaurant, jeder teilnehmende Caterer, etc. muss Codes für seine Mitarbeiter oder Gäste zur Teilnahme erwerben (1 Euro pro Code). An allen teilnehmenden öffentlichen Orten kann Grüne Soße gegessen werden, der Gast bekommt nur in Verbindung mit der Grünen Soße seinen Code ausgehändigt. Die Codes werden vorab über www.gruene-sosse-tag.de online bestellt. Nicht verwendete Codes können rückvergütet werden.

Der Weltrekord wird überwacht vom Rekord-Institut für Deutschland ((WELTREKORDE MADE IN GERMANY, SCHWEIZ, ÖSTERREICH). Bei 231.775 verzehrten Portionen hat Frankfurt den Weltrekord im Grüne-Soße-Essen erreicht!

Der Weltrekord-Charity Code

In Frankfurt essen jeden Mittag über 50.000 Kinder in den verschiedensten Einrichtungen und Schulkantinen der Stadt. Natürlich soll auch ihnen die Teilnahme am Weltrekord ermöglicht werden, das Gleiche gilt für Flüchtlingseinrichtungen, Universitäten etc. Firmen, Unternehmen und Betriebe haben die Möglichkeit, mit dem Weltrekord-Charity-Code zusätzlich zur eigenen Teilnahme je eine Partnerschaft zu übernehmen (2 Euro pro Code).

Allgmeines Infomaterial


Sponsoren & Partner



Medienpartner